POOOL

Wie systemrelevant ist eigentlich Kultur? Was geschieht, wenn Kulturerleben nur in Konservenform oder noch schlimmer- gar nicht mehr stattfindet? 

In der aktuellen Situation, mit ihren Auswirkungen auf alle gesellschaftlichen Lebensbereiche, verändert sich auch die Kulturlandschaft. Unser Kulturerleben bewegt sich im Spannungsfeld von fehlender Unmittelbarkeit und zugleich zunehmender Nutzungsangebote digitaler Technik. 

Es geht darum, Angebote über das offene Feld der Digitalisierung so aufzubereiten, dass (lokale) Kultur für Interessierte wieder erlebbar wird. 

Unser Konzept sieht ein interaktives Format vor, das einmal im Monat eine Kombination aus Präsentation und begleitenden Diskurs anbietet: Unter dem Titel POOOLmag sind zunächst 6 Termine im monatlichen Turnus für den Zeitraum Januar bis Juni geplant. Auf der bereits im Kunstwechsel 2.0 erfolgreich genutzten Plattform Zoom schaffen wir einen Ort, an dem jeweils eine oder ein Kulturschaffende*r (z.B. bildende Künstler*innen, Performer*innen, Schauspieler*innen, Musiker*innen, Schriftsteller*innen) Arbeiten, Themen und Projekte vorstellt. 

Durch die Einbettung eines geleiteten zoom-talk wird der direkte Kontakt und Austausch zwischen Produzent*innen und Publikum ermöglicht. Das digitale Format macht möglich, dass dieser Austausch über große Distanzen stattfinden kann. Wir planen vom Januar 2021 bis zum Juni 2021 6 digitale Ausstellungen und 6 Diskusionsbeiträge passend zum Künstler und dessen Arbeiten, bzw. Arbeitsweise als Zoommeeting.

Die Förderung des KULTUR!Büros Kreises Siegen-Wittgenstein und Kultur Siegen ermöglichte den digitalen KUNSTWECHSEL2.0, der immer noch über unsere Seite www.kunstwechsel.de zu sehen ist, und eine Fortführung der Arbeit in 2021.

Thomas Greiner baute die Plattform zum POOOLmag um, Jule Sammartino kuratiert die monatlichen Beiträge, zu der sich möglichst junge Kulturschaffende, die keine oder wenige Präsentationmöglichkeiten haben, melden können.

Gerne kann man uns bei unserer Arbeit für die Unterstützung von Kulturschaffenden in der Region unterstützen. Das kann mit einer Spende oder auch Aktiv in unserem Verein möglich sein.